„Vinzige“ Hilfsinitiative meldet sich zurück!

Im Frühjahr haben Gudrun und Wolfgang Galler uns ihren Online-Marktplatz Styria Panther Design vorgestellt. Mit den Erlösen wollten sie die VinziWerke während der Corona-Krise unterstützen.
Auf der entwickelten Online-Plattform werden Gegenstände und Dienstleistungen online zur Verfügung gestellt. Das Geld erhält aber nicht, wie bei anderen Onlinemärkten üblich, der/die Verkäufer*in, sondern es wird in Form einer Spende an die VinziWerke übermittelt.
 

Nominierung für ein tolles soziales Projekt

Nun ist Styria Panther Design wieder online und die Familie Galler wurde für ihr Engagement sogar für die „Köpfe des Jahres“ – präsentiert von

 

der Kleinen Zeitung und der Arbeiterkammer Steiermark – nominiert. In einem Artikel der Kleinen Zeitung wurden sie vorgestellt.
 
In der Region Südsteiermark kann man für Gudrun und Wolfgang Gallerunter „Soziales Gewissen“ voten – noch bis zum 23. Dezember!