Das VinziBett ist eine Notschlafstelle für mittellose bzw. sozial schwache Menschen, die in ihrer Notsituation keine Möglichkeit der eigenen Unterbringung haben. Es werden alle Männer und Frauen aufgenommen, unabhängig von Nationalität und Alter, ausgenommen Jugendliche und Familien mit Kindern.
Das Haus in der Ottakringerstraße 20 verfügt über zwei Stockwerke mit 12 Schlafräumen mit 47 Betten. Die Zimmer sind einfach eingerichtet. Jeder Gast verfügt über ein sauberes Bett und einen versperrbaren Schrank in einem Mehrbettzimmer.
Stubenreine Hunde dürfen  ins Haus mitgebracht werden.
Ein Team von etwa dreißig ehrenamtlichen MitarbeiterInnen versucht gemeinsam, eine respektvolle, aber von klaren Regeln bestimmte Atmosphäre zu schaffen, in der die Gäste sich wohlfühlen können und weitgehend selbständig und selbstverantwortlich als Teil einer Gemeinschaft leben können.

Kapazität: 46 Schlafplätze

Angebot:

  • Abendessen, Tee und Saft sowie Frühstücksbuffet
  • Sanitärraume, Waschmaschine, Trocken- und Bügelmöglichkeiten
  • Zwei Aufenthaltsräume mit TV, PC mit Internet
  • Wäsche, Kleidung, Toilette- und Hygieneartikel nach Bedarf
  • Kulturelles Angebot und Freizeitveranstaltungen (Kulturpass)
  • Medizinische Betreuung durch eine praktische Ärztin

Herbergsuche VinziBett (© VinziWerke)