• vinzi.at



Vinzenzgemeinschaft . Kontakt
Kernstockgasse 14
8020 Graz
Anfahrtsplan >>

Tel: +43 316 58 58 02
E: vinzinest@vinzi.at

Öffnungszeiten:
18.00 Uhr bis 7.00 Uhr
Facebook - Logo; VinziWerke auf FacebookYouTube - Logo; VinziWerke Kanal auf YouTubeGoogle+ - Logo; VinziWerke auf Google+
VinziNest und VinziSchutz suchen dringend Ehrenamtliche: VinziNest und VinziSchutz suchen dringend Ehrenamtliche (© VinziWerke)

Nachteuelen aufgepasst - Ehrenamtliche gesucht!!

Unsere Notschlafstellen VinziNest & VinziSchutz für AusländerInnen sind aktuell dringend auf der Suche nach Nachtdiensten! Wer Interesse und Zeit hat soll sich bitte bei VinziNest-Obmann August Eisner unter +43 (0) 316 / 58 58 02 (Mo-Fr 16.00-18.00 Uhr) oder vinzinest@vinzi.at oder bei VinziShutz-Obfrau Cornelia Pichler unter +43 (0) 676 / 87 42 31 14 sowie vinzischutz@vinzi.at melden.
Da es sich um eine reine Männer- und eine reine Frauennotschlafstelle handelt, werden für das VinziNest männliche Ehrenamtliche und für den VinziSchutz weibliche Freiwillige gesucht!
Wir sagen schon jetzt danke im Namen all jener, denen eure Hilfe zuteil wird!

Studio Percussion sammelt für VinziNest

Die (Trommel-)Wirbler "Studio Percussion" setzten im Orpheum am 25.1.2016 mit ihrer Veranstaltung "Faces and Places" tolle musikalische und soziale Akzente. Es wurden an diesem Abend Spenden für das VinziNest gesammelt. Dafür wollen wir uns herzlich bedanken. Günter Meinhart (Artistic Director Studio Percussion) hilft selbst immer wieder ehrenamtlich in der Grazer Notschlafstelle mit und freut sich, dass die Spende im VinziNest in guten Händen ist: "Es gibt so viele Baustellen, wo Hilfe benötigt wird und eine davon ist sicherlich die Arbeit von Pfarrer Pucher und seinen VinziWerken, so wie die mir nun näher vertraute Menschlichkeit von Gustl Eisner, dem Leiter vom VinziNest."
STUDIO-PERCUSSION

FACES & PLACES Studio Percussion im Orpheum: FACES & PLACES Studio Percussion im Orpheum. Spende an VinziNest (© Peter PURGAR)

Gustl Eisner kümmert sich um seine Gäste im VinziNest: ORF Dreh zu

VinziNest "Gustl" im ORF

Am Samstag, den 24.10.2015 zeigte der ORF 2 in seiner Sendung Heimat bist du großer Töchter und Söhne um 22:30 Uhr neun Persönlichkeiten, die (oft unbemerkt) Großes geleistet haben. Zu sehen war auch "unser" Gustl Eisner, der das VinziNest seit 1992 leitet. Die Grazer Notschlafstelle in der Kernstockgasse 14 ist für männliche Ausländer täglich von 18 bis 7 Uhr geöffnet, Einlass ist von 16 bis 22 Uhr. 80 Menschen erhalten hier pro Tag eine warme Mahlzeit und haben die Möglichkeit, ihre Wäsche zu waschen. Die VinziWerke und ihre ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, bemühen sich mit dieser Einrichtung, den Fremden unter uns ein Minimum an Geborgenheit und Schutz zu geben.

VinziNest benötigt Ehrenamtliche

August 2015, Graz. Die VinziWerke suchen dringend männliche, ehrenamtliche Mitarbeiter für die Notschlafstelle VinziNest (für ausländische EU-Bürger). „Wir brauchen ehrenamtliche Mitarbeiter, die von 19 bis 7 Uhr Nachtdienste übernehmen können. Die Aufgabe besteht rein aus der Anwesenheit. Fremdsprachenkenntnisse sind nicht notwendig – ein eigenes Zimmer mit Bett, Dusche und einem Fernseher steht für die freiwilligen Helfer bereit“, hofft VinziNest Obmann August Eisner auf Unterstützung. Nachdem die Notschlafstelle erst abends für die Bewohner öffnet, ist diese Aufgabe gerade auch für junge Leute (ab 18 Jahren) perfekt. Studierende könnten beispielsweise den Abend optimal zum Lernen nützen. Ein solches Ehrenamt kann für psychosoziale Studienrichtungen außerdem auch als Praktikum angerechnet werden.

Bei Interesse können Sie sich ab 16 Uhr im VinziNest melden: Tel: 0316 58 58 02, oder direkt mit Gustl Eisner einen Termin vereinbaren: Tel: 0676 87 42 78 73
VinziNest Leiter Gustl Eisner betreut unsere obdachlosen Gäste seit 1992: VinziNest Leiter Gustl Eisner betreut unsere obdachlosen Gäste seit 1992 (© VinziWerke)

Gustl Eisner ist bereits seit 1992 für seine Gäste im VinziNest da



vinzihaus@vinzi.at Lilienthalgasse 20, A-8020 Graz +43 316 585800   PRESSE  |  FREUNDE UND FÖRDERER  |  IMPRESSUM